1.7.2016, Dhaka, Bangladesch, 20 Restaurantbesucher von Islamisten umgebracht

Am 1.7.2016 stürmten mehrere fanatische Islamisten das Lokal Holy artisan bakery in Dhaka, schossen um sich und warfen Sprengsätze. Das Lokal ist bei Europäern beliebt, 20 Gäste starben. 8 Attentäter verschanzten sich und wurden schliesslich von der Polizei erschosssen. Nur wenige der Besucher überlebten. Das Attentat geht sehr wahrscheinlich auf das Konto der extrem fanatisch-faschistischen Organisation Jamaat-e-Islami.
Quelle:BBC
Auch interessant ist die Herkunft der Attentäter, nicht so sehr die lächerliche Analyse der FAZ hier lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *