13. Jan 2016, Kouyape, Kamerun: Islamistischer Selbstmordattentäter reisst 12 Menschen in den Tod

Ein offenbar der islamistischen Boko Haram angehörender Mann hat während des Morgengebets in einer Moschee der kleinen Stadt Kouyape eine Bombe gezündet und 12 Menschen getötet. Terrorattacken dieser fanatisch islamistischen Gruppe scheinen sich in dieser Grenzregion zu Nigeria zu häufen.

Quelle: http://www.egaliteetreconciliation.fr/Nouvel-attentat-au-Cameroun-au-moins-12-morts-37196.html

Hier werden auch weitere Attentate aufgelistet