27.3.2016, Lahore, Pakistan: fanatischer Islamist tötet 72 Menschen bei Selbstmordattentat

Am Eingang eines oft von Christen besuchten Parks in Lahore sprengte sich ein Mann am Ostersonntag in die Luft. Sein Ziel war es, möglichst viele Christen mit in den Tod zu reissen. 72 Menschen, darunter 35 Kinder, starben. Es gab 340 Verletzte. Der Attentäter soll 38 Jahre alt und Lehrer in einer Koranschule gewesen sein.
Quellen:
Die Zeit
Pakistan Today
FAZ
Le monde